Logo CSR
Logo Europäische Union

2020

Das Jahr hatten wir uns anders vorgestellt. Wir haben erlebt, wie uns so ein Virus aus unseren Plänen und Gewissheiten reißt. Veränderung findet einfach statt! Und wir müssen schauen, wie wir hinterherkommen? Oder sie gestalten? Aus unserer Sicht darf es kein 1:1 zurück zum Alten geben, sondern wir müssen die Chance zu einem neuen Miteinander nutzen, zu einer Innovations- und Digitalisierungsoffensive  … u.a. auch zu einer neuen, agileren Sicht auf die Klimakrise. Auch darin liegt die viel beschworene Chance in der Krise, vielleicht kommen wir aus Corona veränderungsbereiter und, im neuen Wissen um unsere Anfälligkeiten, auch empathischer hervor?

Heute wünschen wir Ihnen erst einmal schöne und sinnstiftende Weihnachtstage und auch bereits einen guten Start in das nächste Jahr. Sicherlich für viele in einer etwas anderen Form als gewünscht, eine richtige weihnachtliche Entspannung in wohltuenden Ritualen genehmigt uns Corona nicht. Wir werden wohl offen sein müssen für ein wenig Veränderung und Bereitschaft der neuen Gestaltung.

Vielen Dank für das Mitwirken in diesem Jahr.

Und bleiben Sie gesund und zuversichtlich!

Pressemitteilung

Sie sind hier:

CSR-konkret-wie geht das? am 26.10.2020 in der Bezirksregierung Münster

Drei weitere Unternehmen ausgezeichnet

CERVOTEC GmbH & Co. KG, Lammers Automation GmbH und Shaghafi GmbH sind im Rahmen der Veranstaltung „CSR-konkret-wie geht das?“ am 26.10.2020 in Münster als CSR Unternehmen Münsterland ausgezeichnet worden. Die Urkunden überreichten Birgit Neyer, Geschäftsführerin Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH sowie Winfried Eismann, future e.V.-Vorstandsvorsitzender.

Vom Job Ticket, Corona-Prämie, Bio-Obstkorb, digitale Prozessoptimierung bei CERVOTEC in Münster über eine 700 qm Photovoltaikanlage, eigenverantwortliche Azubi-Projekte und einen Feedbackbogen für die Personalgespräche bei Lammers Automation aus Emsdetten bis hin zu Gratiswasser in Glasflaschen, Einführung einer MitarbeiterApp und strukturierten Personalgesprächen bei Shagafi aus Rheine – die Maßnahmen, die Betriebe auf ihrem Weg zum gesellschaftlich verantwortlichen Unternehmen ergreifen, sind vielfältig.

Was CSR (Corporate Social Responsibility) weiterhin im betrieblichen Alltag einer KMU bedeutet, wie es sich pragmatisch umsetzen lässt und was dies alles mit Regionalentwicklung zu tun hat, darüber diskutierten Birgit Neyer, Geschäftsführerin Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt mbH sowie die CSR Botschafter des CSR Kompetenzzentrums Münsterland Magdalena Münstermann, Bernd Münstermann GmbH & Co. KG, Daniel Thiekötter, Thiekötter Druck sowie Thomas Voß, LWL Kliniken Münster und Lengerich.

Zudem berichteten Frank Vorwerk, Frank Vorwerk GmbH (Stukkateurbetrieb) und Helen Swetlik, Druckhaus Dülmen Vertriebs GmbH über die Motive, Nutzen und Praxiserfahrungen mit CSR und der Durchführung der CSR-Roadmap.

Das CSR Kompetenzzentrum Münsterland hat 32 Unternehmen aus dem Münsterland über 15 Monate bei ihrer CSR Strategie begleitet. Im Rahmen der Veranstaltung wurde das CSR Konzept und der jetzt veröffentlichte CSR-Handlungsleitfaden von Anne Stührenberg, CSR Kompetenzzentrum Münsterland vorgestellt.

CSR-Handlungsleitfaden

Evaluationsbericht der FH Münster

CSR-Reports aller 28 CSR-Unternehmen Münsterland 2020

Aufzeichnung der CSR-Veranstaltung 26.10.2020

Begrüßungsworte Udo Westermann (0:0:00 – 0:05:08 h)
Talkrunde Gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen und nachhaltige Regionalentwicklung – Anforderungen und Lösungen mit
Birgit Neyer, Geschäftsführerin Wirtschaftsförderung Kreis Steinfurt CSR BotschafterInnen Magdalena Münstermann, Daniel Thiekötter, Thomas Voß (0:05:08 – 0:42:10 h)
Vorstellung des Leitfadens „Innovation - Unternehmen - Verantwortung - CSR-Praxis im Münsterland“- Anne Stührenberg (0:42:10 – 1:06:40 h)
Talkrunde „Motive, Praxis und Ausblick“ mit

Helen Swetlik (Druckhaus Dülmen Betz Vertriebs GmbH),  Frank Vorwerk (Heinz Vorwerk GmbH) (1:06:40 – 1:41:40 h)
Abschlussworte Udo Westermann (1:41:40 h – Ende)

 

Kontakt

Dr. Udo Westermann
CSR Kompetenzzentrum Münsterland
Spiekerhof 5, 48143 Münster
Tel. 0251 97316 34
uw@csr-muensterland.de

Weitere Informationen unter www.csr-muensterland.de

Das CSR-Kompetenzzentrum Münsterland ist ein Projekt von future e.V. und wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

 

Bei Interesse, Fragen und Anregungen melden Sie sich bitte bei uns:

Udo Westermann
E-Mail: uw@csr-muensterland.de
Tel.: +49 251/97316 -34

Anne Stührenberg
E-Mail: as@csr-muensterland.de
Tel.: +49 251/97316 33